Platzhalter ggf. KinoansichtAnsichten

 

Platzhalter ggf. Pressebild Spatenstich Ein Areal mit Geschichte: Das ehemalige Kasernengelände Joffre im Südosten der Rastatter Innenstadt war bereits Schauplatz der badischen Revolution und beherbergt auf seiner 7,26 Hektor großen Fläche noch Gebäude aus der wilhelminischen Kaiserzeit. Entsprechend groß waren die Anforderungen an das Entwicklungskonzept, ein geschichtsträchtiges Areal mit zum Teil noch denkmalgeschützten Gebäuden in ein attraktives und modernes Stadtviertel zu verwandeln.

Die Falk-Gruppe sah das Potential des Geländes: nah zum Zentrum und zu Erholungsgebieten mit hervorragender Verkehrsanbindung in einer wirtschaftlich und touristisch boomenden Stadt. Dank ihrer Erfahrung aus vergangenen Projekten mit ähnlichen Anforderungen konnte sie ein Konzept vorlegen, das die Verantwortlichen der Stadt Rastatt überzeugte. Für die weitere Bebauung, Vermarktung und Energieversorgung
konnten renommierte Partner und Investoren gewonnen werden, die ebenso wie wir von der positiven und langfristigen Strahlkraft dieses Projektes überzeugt sind.

 

 

So entsteht ab Ende 2015, Anfang 2016 das Viertel Neue Ludwigvorstadt mit ca. 400 Wohneinheiten für rund 1000 Menschen. Vorgesehen sind moderne, hochwertige und energieeffiziente Mehr- und Einfamilienhäuser. Des Weiteren sind ein Parkhaus sowie Gewerberäume geplant, um ein belebtes und lebenswertes Stadtquartier zum Wohnen und Arbeiten zu schaffen.

Das Besondere: Die meisten denkmalgeschützten Gebäude werden nach Sanierung einer modernen Nutzung zugeführt, unter anderem auch zur Energieversorgung des gesamten Viertels. So wird – in Kooperation mit den Star-Energiewerken - aus der ehemaligen Kleiderkammer ein mit Gas betriebenes Blockheizkraftwerk, das nicht benötigte Wärme an das benachbarte Freibad abgeben kann. Aber nicht nur mit diesem ökonomisch sinnvollen Nahwärmekonzept wird Nachhaltigkeit bei diesem Projekt großgeschrieben: Im gesamten Neubaugebiet wird beim Abriss entstandener Schutt wieder verbaut – Recycling auf höchstem Niveau!

Mit diesem Entwicklungskonzept gewinnt die Kulturstadt Rastatt, die sich dank ihrer sehr guten geographischen Lage und Infrastruktur auch zu einem dynamischen Wirtschaftsstandort entwickelt hat, weiterhin Bedeutung als attraktiver Wohnort.